TC Westerheim 1981 e. V.
TC Westerheim 1981 e. V.

Spielberichte 2018

Verbandsspielberichte aus dem Jahr 2018.

Damen 30 holen souverän den Meistertitel in der Staffelliga

TCW - Damen 30 - Spielbericht gegen TK Ulm

Bereits vor dem letzten Spieltag gegen den TK Ulm stand fest, dass den Damen 30 des TC Westerheim die Meisterschaft der Staffelliga nicht mehr zu nehmen war. Dennoch wollten die Spielerinnen ihren Fans gutes Tennis zeigen und vor allem die Saison ungeschlagen beenden. Schon nach den Einzeln war klar, dass dies gelingen würde. Nadine Schwenkedel, Karin Barth und Andrea Margull siegten souverän in zwei Sätzen. Ines Habdank bezwang ihre Gegnerin im Match-Tie-Break. Das Doppel Karin Barth und Beate Tille konnte das Spiel für sich entscheiden. Das zweite Doppel mit den TCW Spielerinnen Nadine Schwenkedel und Andrea Margull ging an den TK Ulm. Mit einem 5:1 Gesamtsieg konnte die Meisterschaftsfeier beginnen.

Die Damen 30 des TC Westerheim freuen sich jetzt schon auf die neue Saison in der Verbandsstaffel.

 

Erfolgreicher letzter Spieltag der Damen 1

TCW - Damen 1 - Spielbericht gegen FC Neenstetten

 

Beim letzten Spiel der Saison empfingen die Damen des TCW den FC Neenstetten in Westerheim. Da der FC Neenstetten nur mit drei Spielerinnen anreiste, konnten nur drei Einzel und lediglich ein Doppel gespielt werden. Nach den Einzelbegegnungen stand es bereits 4:0 für die Damen des TC Westerheim. Sowohl Veronika Meffle (6:2, 6:2), als auch Marina Deppert (6:1, 6:0) und Lisa Meffle (6:1, 6:2) erzielten klare Siege. Das Doppel, gespielt von Veronika Meffle und Alexa Schurr ging ebenfalls mit einem klaren 6:0, 6:0 an die Damen des TC Westerheim. Mit einem Gesamtsieg von 6:0, erzielten sie einen gelungenen Abschluss der Saison 2018.

 

Letzer Spieltag der Junioren

TCW - Junioren - Spielbericht gegen TA TSV Allmendingen 1

Junioren machen am letzten Spieltag den Aufstieg in die Bezirksstaffel 1 perfekt

Am Samstag spielten die Junioren des TCW auswärts gegen die Mannschaft aus Allmendingen. In diesem letzten Spiel der Saison ging es um den 2. Platz und somit um den Aufstieg. Niklas Sandkuhl gewann sein Einzel schnell 6:1, 6:1. Bei den anderen waren die Einzel etwas knapper, so konnte Fabian Walter, nachdem er den ersten Satz 5:7 verloren hatte, den zweiten Satz 6:3 für sich entscheiden und dann den Match Tie-Break 10:6 gewinnen. Fabio Ramminger gewann den ersten Satz 6:2 und den 2.,nachdem er 1:5 hinten lag, noch im Tie-Break mit 7:6. Max König verlor den ersten Satz 4:6, gewann den 2. mit 6:3 und gewann auch den Match-Tie-Break mit 10:8. Somit hatte die Mannschaft bereits gewonnen. Im Doppel ließen die Jungs nicht nach und gewannen beide mit 7:5, 6:4 und 7:5, 6:2. Der Gegner wurde 6:0 geschlagen und somit sind die Junioren des TCW in die Bezirksstaffel 1 aufgestiegen

 

TCW Damen 30 weiter auf Aufstiegskurs

TCW - Damen 30 - Spielbericht gegen TSV Friedrichshafen-Fischbach

Am Sonntag früh machten sich die Damen 30 auf den Weg nach Friedrichshafen-Fischbach. Doch die weite Anfahrt lohnte sich!

Sehr motiviert starteten Karin Barth und Andrea Margull. Beide gewannen ihre Spiele deutlich, so dass die Westerheimerinnen schnell mit 2:0 in Führung gingen - Andrea mit 6:1 und 6:0, Karin mit 6:2 und 6:1.

Den nächsten Punkt steuerte Nadine Schwenkedel bei. Den ersten Satz gewann sie überlegen mit 6:2. Im zweiten Satz wurde ihre Gegnerin immer stärker und ging mit 4:2 in Führung. Nadine spielte jedoch konzentriert weiter, holte Punkt für Punkt auf und gewann schließlich auch den zweiten Satz.

Sehr knapp ging es beim Spiel von Ines Habdank her. Den ersten Satz gewann Ines eindeutig mit 6:1. Doch dann kam ihre Gegnerin immer besser ins Spiel, machte kaum noch Fehler und gewann somit den zweiten Satz. Den entscheidenden Match-Tie-Break gewann Ines vor allem aufgrund ihrer konditionellen Stärke mit 10:8 - Zwischenstand nach den Einzeln 4:0 für Westerheim!

Nun ging es an die abschließenden Doppel. Sehr konzentriert und souverän spielte das Doppel Margull/Schwenkedel. Sie gewannen deutlich in 2 Sätzen und ließen ihren Gegnerinnen dabei nur wenige Chancen.

Die Paarung Barth/Habdank musste gegen das stärkere Doppel spielen und machte ihre Sache vor allem im zweiten Satz sehr gut. Trotz vieler guter Ballwechsel mussten die Beiden schlussendlich den Punkt den Gegnerinnen überlassen - Endstand Sieg mit 5:1!!!!

Somit führen die Damen 30 weiter die Tabellenspitze an.

Das letzte Spiel der Damen 30 in dieser Saison ist am 22. Juli auf heimischer Anlage. Die Damen empfangen die Gäste des TK Ulm und wollen dabei ihren Aufstieg perfekt machen.

 

Damen 1 verlieren knapp ihr Auswärtsspiel

TCW - Damen 1 - Spielbericht gegen TA TV Merklingen 1

Am vergangenen Sonntag war die Damenmannschaft zu Gast in Merklingen. Veronika Meffle konnte ihr Einzel für sich entscheiden. Auch Marina Deppert entschied das Einzel für sich, nachdem ihre Gegnerin aus gesundheitlichen Gründen das Spiel leider abbrechen musste. Die Einzelpartien von Lisa Meffle und Alexa Schurr wurden leider verloren. Somit ergab sich ein Zwischenstand von 2:2. Lisa Meffle und Veronika Meffle konnten ihr Doppel im Match-Tie-Break für sich entscheiden. Alexa Schurr und Marina Deppert hingegen mussten das Spiel leider an die Gegner abgeben. Somit stand es am Ende 3:3. Aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses ging der Sieg leider an die Gegner.

 

Herren 30 sichern Klassenerhalt in Bezirksliga

TCW - Herren 30 - Spielbericht gegen TC Bad Saulgau 1

Beim letzten Verbandsspiel sichern sich die Herren 30 des TCW den sicheren Klassenerhalt unter den Top 3 in der Bezirksliga mit 3:2 Punkten. Sehr motiviert und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung begann der Spielsonntag. Matthias Ascher konnte seinem Gegner bereits früh den Zahn ziehen und gewann sein Einzel durch Aufgabe seines Kontrahenten. Jochen Lipke führte seine Siegesserie im Einzel fort und gewann erneut gegen einen LK besser eingestuften Gegner. Björn Schaufler gewann ebenfalls sein Einzel und behielt seine "weiße Weste" mit einer Bilanz von 5:0 Einzelsiegen. Gratulation! Die beiden nächsten Einzel konnten leider nicht vom TCW nach Hause gebracht werden. Durch einen fehlenden Gastspieler lag der TCW nunmehr mit 5:2 vorne. Die beiden bedeutungslosen Doppel gingen noch an die Gäste aus Bad Saulgau, wobei das Doppel Mayer/Schaufler erst beim Stand von 10:12 im Match-Tiebreak den Doppelpunkt dem Gegner überlassen mussten. Am Ende hieß es 5:4 für die Westerheimer. Mit diesem Sieg verabschieden sich die Herren 30 bereits von der Verbandsrunde und freuen sich schon aufs nächste Jahr.

 

TCW Herren gegen Schelklingen

TCW - Herren - Spielbericht gegen TC Schelklingen

Letzten Sonntag spielten die Herren auswärts gegen den TC Schelklingen. Es traten für den TCW an: Vincent Rösch, Mika, Jannik und Uwe Barth. Unsere Knaben Vincent und Mika die, die ersatzgeschwächte Herrenmannschaft unterstützten, konnten den erfahrenen Spielern des TC Schelklingen nicht standhalten und verloren Ihre Spiele. Jannik musste sich nach einem harten Kampf im Match-Tie-Break, den er 10:12 verlor, geschlagen geben. Auch Uwe Barth konnte sein Spiel, das im Satz-Tie-Break entschieden wurde, nicht gewinnen. So war der Endstand nach den Einzeln 4:0 gegen den TCW.

Das Doppel 1 konnten unsere Knaben, die am Freitag Meister wurden, nicht gewinnen. Jannik und Uwe Barth gewannen jedoch Ihr Spiel klar in zwei Sätzen. Das Endergebnis für den Spieltag des TCW gegen den TC Schelklingen ging somit klar mit 1:5 gegen den TCW aus. Die Herrenmannschaft bedankt sich nochmals für die tatkräftige Unterstützung unserer Knaben und gratuliert zur Meisterschaft.

Juniorinnen verlieren unglücklich mit 3:3 gegen den Tabellenführer

TCW - Juniorinnen- Spielbericht gegen TA Spfr. Schwendi 1

Am Samstag den 07.07.2018 trafen die Juniorinnen Lilli Walter, Kim König, Meike Margull und Nene Schweizer auf den TA Spfr Schwendi 1.
Meike und Kim verloren leider ihr Einzel. Allerdings schafften es Nene und Lilli nach einem verlorenen ersten Satz im Match-Tie-Break das Spiel zu drehen und gewannen ihr Spiel. Somit stand es nach den Einzeln 2:2.
Leider konnten die vier Juniorinnen dann nur ein Doppel (Lilli/Meike) für sich entscheiden. Somit stand es am Ende 3:3 zu Gunsten der Gegner.
Trotz Niederlage hatten alle Spaß und freuen sich schon auf die nächste Saison.

Die Juniorinnen beenden ihre Tennissaison mit einem tollen 3.Platz in der Staffelliga!

Eine klasse Leistung!

U12 Mannschaft beendet die Saison auf Tabellenplatz 1 und steigt auf

TCW - U12 - Spielbericht gegen TA TSV Jungingen

Beim letzten Punktspiel musste die U12 Mannschaft des TC Westerheim zu Hause gegen den TA TSV Jungingen antreten.

Bei sommerlichen Temperaturen konnten Nene Schweizer, Jana Margull, Paul Schwenkedel und Jan Gedikoglu alle ihre Matches gewinnen. Somit stand es bereits 4:0 nach den Einzeln!

Nach einer kurzen Pause ging es dann weiter mit den Doppeln. Nene Schweizer/Jana Margull und Paul Schwenkedel/Kim Duckeck verloren leider sehr unglücklich nach hart umkämpften Ballwechseln im Match-Tie-Break. Trotz der verlorenen Doppel gewann die Mannschaft mit 4:2. Somit beendete sie die Saison als Tabellenerster mit 5:0 Punkten, also ohne Niederlage und steigt in die nächsthöhere Liga auf! Ein großes Lob an alle Spielerinnen und Spieler zu dieser tollen Leistung!

Auch eine Überraschung gab es noch - jeder Spieler und jede Spielerin erhielt ein Meisterschafts-T-Shirt, gesponsert von Herbert Hofmann. Mit kleinem Feuerwerk, Erdbeerbowle und Eis feierte die Mannschaft ihren Aufstieg.

Für den TCW spielten in dieser Saison:

Nene Schweizer, Jana Margull, Paul Schwenkedel, Cedric Oettinger, Jan Gedikoglu, Luca Kneer, Franziska Högerle und Kim Duckeck.

Ein herzliches Dankeschön von beiden Mannschaften geht noch an alle Eltern und Großeltern, die die Kids unterstützt haben, sei es mit Fahrdiensten, Kuchen backen oder Wirtschaftsdienst machen. Ebenso an die Betreuerinnen Nadine Schwenkedel (U 10) und Andrea Margull (U 12).

TC Westerheim - U 10 Mannschaft wird Tabellenerster

TCW - U10 - Spielbericht gegen TA TSV Berghülen

Aufgeregt fuhren die Spielerinnen und Spieler der U10 Mannschaft zum letzen Spiel in der Saison nach Berghülen. Bisher hatte die jüngste Mannschaft des Tennisclubs Westerheim alle Begegnungen überlegen gewonnen. Auch dieses Mal wollten die Kids einen Sieg einfahren.

Bei den Staffelspielen lagen sie schnell mit 5:3 vorne. Dann ging es an die Einzelspiele. Lauri Diener und Mats Schweizer gewannen beide ihre Einzelspiele klar und bauten somit die Führung aus. Auch die nächste Runde ging an den TC Westerheim. Anni Schwenkedel und Maximilian Mintus siegten überlegen.

Auch bei den Doppeln konnten die Kids überzeugen. Lauri Diener/ Maximilian Mintus lagen zu Beginn ihres Spieles zwar noch zurück, kämpften sich dann aber zurück ins Match und gewannen ihre Partie. Auch Anni Schwenkedel/Lea Meffle hatten ihre Gegnerinnen im Griff und somit gingen weitere Punkte an die Westerheimer. Endstand 17:3 - Sieg für die Westerheimer!

Somit war klar, dass die Youngster den 1. Tabellenplatz belegen. Bereits in Berghülen wurde mit Fahnen und Banner gejubelt. Weiter ging es auf den heimischen Tennisplatz. Dort gab es als Überraschung T-Shirts für alle Spielerinnen und Spieler. Hier ein herzlichen Dankeschön an den Sponsor Mark Diener. Mit Erdbeerbowle und super Stimmung wurde gemeinsam mit den Eltern, Großeltern und der U12 Mannschaft noch bis zum Einbruch der Dunkelheit gefeiert.

Für den TC Westerheim spielten in dieser Saison:

Anni Schwenkedel, Lauri Diener, Maximilian Mintus, Mats Schweizer, Maximilian Stohrer, Lea Meffle, Romy Striebel, Nele Kneer und Luca Bartuli.

KNABEN gewinnen Meisterschaft und siegen souverän gegen den Tabellenführer VfB Ulm

TCW - Knaben - Spielbericht gegen VfB Ulm

Die Spieler der Knabenmannschaft des TC Westerheim reisten am vergangenen Freitag zum Tabellenführer VfB Ulm an. Ihnen war bewusst, dass ein Sieg zum erwünschten Aufstieg nötig ist.
Mit einem ungeheuren Siegeswillen gewannen Mika Barth (7:5, 6:3), Max König (6:4,6:3) und Vincent Rösch (6:1,6:1) ihre Spiele.
Fabian Walter zeigte einen enormen Kampfgeist und besiegte seinen Gegner in einem 2,5 Std. Match letztendlich im Match-Tie-Break mit 6:4, 6:7, 10:5.
Mit einer 4:0 Führung konnten die Doppel dann etwas entspannter angegangen werden. Aber die Jungs zeigten auch da vollen Einsatz und volle Konzentration.
Sie wollten mit einem klaren Ergebnis das letzte Punktspiel beenden.
Die Doppelpaarungen Mika/Vincent und Max/Fabian waren auch da erfolgreich und somit ergab sich ein Endstand von 6:0!
Ziemlich erledigt traten die Jungs die Heimreise an, die anstehende Meisterfeier wird natürlich nachgeholt.
In der Saison 2018 spielten in der Knabenmannschaft für den TCW:
Mika Barth, Max König, Fabian Walter, Vincent Rösch, Till Harscher, Matthias Hausmann und Marc Ramminger.

Ein weiterer Sieg für die U10-Mannschaft

TCW - U10 - Spielbericht gegen VfB Ulm

Auch beim VfB Ulm ließen die Youngster des Tennisclubs Westerheim nichts anbrennen. Bereits bei den Staffeln zeigten sie ihre Klasse und gewannen alle vier Staffeln eindeutig. Hoch motiviert ging die Mannschaft an die Einzelspiele. Hier gewann Anni Schwenkedel mit 10:1, ebenso überlegen spielte Lauri Diener - Sieg 10:0. An Position 3 zeigte auch Maximilian Mintus seine Spielstärke, er gewann sogar mit 12:0. Mats Schweizer machte es etwas spannender. Er lag bei seinem Spiel anfangs mit 1:3 zurück, kam dann aber immer besser ins Spiel und glich zum 3:3 aus. Das bedeutete Match-Tie-Break. Hier spielte er immer sicherer und gewann schließlich mit 3:1. So führten die Kids bereits uneinholbar mit 14:0 vor den abschließenden Doppeln.

Anni Schwenkedel/Lauri Diener zeigten bei den Doppeln ihre Spielstärke am Netz und gewannen auch das Doppel mit 7:1. Ebenso überzeugend spielten Maximilan Mintus/Luca Bartuli. Sie gewannen ihr Doppel mit 7:2.

Das bedeutete einen überragenden Sieg mit 20:0!
Somit belegt die U10-Mannschaft weiterhin den ersten Tabellenplatz. Am Mittwoch geht es zum letzten Spiel nach Berghülen.

Mannschaft weiterhin auf Meisterschaftskurs

TCW - U12 - Spielbericht gegen SPG Blautal 2

U12 Mannschaft des TC Westerheim weiterhin auf Meisterschaftskurs.

Fast in trockenen Tüchern ist die Meisterschaft der U12 Mannschaft des TC Westerheim. Vor dem letzten Spieltag hat die Mannschaft um Trainer Markus Bartosch mit einem souveränen 6:0 Auswärtssieg in Arnegg eine sehr gute Ausgangsposition für den Aufstieg geschaffen.
Jana Margull, Nene Schweizer, Cedric Oettinger und Jan Gedikoglu zeigten gewohnt sehr schönes, solides Tennis. Sowohl im Einzel als auch in den Doppeln konnten die Kids alle ihre Matches souverän in 2 Sätzen gewinnen. Eine tolle Leistung!

Spannende Spiele gegen Heroldstatt

TCW - Knaben -Spielbericht gegen TA SC Heroldstatt

Letzten Freitag hatten unsere Knaben den TA SC Heroldstatt zu Gast. Für den TCW traten Mika Barth, Max König, Fabian Walter, Vincent Rösch und Till Harscher an.

Max und Till gewannen ihr Einzel knapp im Match-Tie-Break. Mika und Fabian verloren ihre Einzel.

Somit ergab sich ein Zwischenstand von 2:2 vor den Doppeln.

Jetzt hieß es die Doppel clever aufzustellen.

Unser Joker Vincent spielte mit Mika im Doppel 1. Sie gewannen dieses mit 6:3/6:1.

Das Doppel 2 bildete Max und Fabian. Dieses Doppel wurde mit 6:1/7:5 auch gewonnen.

Die Jungs zeigten in ihren Doppel Nervenstärke und sind weiter auf der Siegesstraße unterwegs.

Weiter so!

Junioren gewinnen ihr Heimspiel

TCW - Junioren - Spielbericht gegen SPG Blautal 2

Im zweiten Heimspiel trafen die Junioren des TCW auf die SPG Blautal 2. Mit bisher 2:1 Punkten war die Marschrichtung gegen den auf dem Papier schlechteren Gegner klar: Ein Sieg sollte eingefahren werden.

Ein Zeichen setzen konnten sowohl Max König als auch Nico Bültmann, die mit ungefährdeten Siegen (Max 6:3 6:3, Nico 6:4 6:1) ihren Beitrag dazu leisten konnten. Fabio Ramminger unterlag in einem umkämpften Spiel seinem Gegner mit 4:6 2:6, wodurch Fabian Walter in Zugzwang geriet. Nach einem 0:6 im ersten Satz kämpfte er sich mit 6:0 noch einmal heran und konnte sein Spiel letztlich noch mit 10:5 im Match-Tie-Break für sich entscheiden.

Es musste nun mindestens ein Doppelsieg her, den Fabio und Nico in einem sehr kurzen souveränen Spiel mit 6:1 6:0 verbuchen konnten. Spannend blieb es bis zum Ende bei Fabian und Max, sie mussten sich mit 2:6 6:4 2:10 im Match-Tie-Break geschlagen geben.

Mit diesem 4:2-Sieg stehen die Junioren jetzt mit 3:1 Punkten auf dem zweiten Tabellenrang.

Juniorinnen verlieren mit 1:5 gegen den VfB Ulm

TCW - Juniorinnen- Spielbericht gegen TA VfB Ulm 1

Am Samstag den 30.06.2018 trafen die Juniorinnen Lilli Walter, Kim König, Amelie Aigner und Meike Margull auf den VFB Ulm 1. Leider verloren sie 1:5.

Lilli und Kim verloren knapp den 1. Satz, schafften es aber leider nicht mehr das Spiel zu drehen. Amelie verlor ziemlich deutlich spielte jedoch gut. Meike schaffte es nach einem langen Spiel ihr Einzel im Match Tiebreak mit 10:8 zu gewinnen. Somit stand es nach den Einzeln schon 1:3.

Auch die beiden Doppel konnten die vier Juniorinnen leider nicht für sich entscheiden.

Trotz Niederlage hatten alle Spaß und freuen sich schon auf die nächste Woche, wenn sie gegen den TA Spfr. Schwendi 1 spielen.

Damen gewinnen knapp ihr Auswärtsspiel in Arnegg

TCW - Damen 1 - Spielbericht gegen SPG Blautal 2

Ein spannender Sonntag für die Damenmannschaft. Die Damen waren zu Gast in Arnegg, sie kämpften in der Hitze um den Auswärtssieg gegen die Mannschaft der SPG Blautal 2. Kim König konnte ihr Einzel klar für sich entscheiden. Alexa Schurr, Marina Deppert und Veronika Meffle verloren im Match-Tie-Break leider ihre Einzel. Nach den Einzeln war klar, sie mussten beide Doppel gewinnen. Auch hier wurde es spannend. Alexa Schurr und Marina Deppert gewannen (10:5) ebenso wie Kim König und Veronika Meffle (10:8) ihr Doppel im Match-Tie-Break.

Somit stand es am Ende 3:3. Aufgrund des besseren Satzverhältnisses ging der Sieg an die Damen des TCW. Am kommenden Sonntag treten die Spielerinnen des TC Westerheim gegen den TA TV Merklingen 1 an.

Damen 30 gewinnen souverän mit 6:0 ihr Auswärtsspiel

TCW - Damen 30 - Spielbericht gegen TA SC Unterweiler 1

Die Damen 30 des TC Westerheim spielten vergangenen Sonntag auswärts gegen den Tabellenletzten TA SC Unterweiler 1. Alle vier Einzelspiele konnten die Damen souverän und klar für sich gewinnen. Es spielten Nadine Schwenkedel, Karin Barth, Andrea Margull und Beate Tille. Auch in den Doppeln waren die Gegner chancenlos. Das Doppel Schwenkedel/Margull gewann 6:2, 6:4 und das Doppel Barth/Tille 6:1, 6:2. Die Partie endete damit 6:0 für den TCW. Mit dem Sieg führen die Damen weiterhin die Tabelle auf Platz 1 in der Staffelliga an. Nächste Woche steht ein weiteres Auswärtsspiel in Fischbach am Bodensee an.

Erstes Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Mengen

TCW - Herren 30 - Spielbericht gegen TC Mengen

Die Herren-30 des TC Westerheim traten am vergangenen Sonntag gegen den ungeschlagenen TC Mengen an. Beim ersten Heimspiel der Herren musste der an eins gesetzte Ralf Mayer ersetzt werden weshalb sich die Spieler- & Meldeliste verschoben hatte. An Meldeposition sechs feierte dadurch Steffen Tille seine Saisonprämiere.

Gegen den starken Tabellenführer konnten die Einzelpartien nur von Steffen Tille und Björn Schaufler gewonnen werden. Die Spieler Jochen Lipke, Carsten Mintus, Matthias Ascher und Wilhelm Mayer verloren dagegen ihre Partien.

Bei den Doppelpartien lief es ähnlich. Im Doppel-2 erzielte Carsten Mintus und Steffen Tille den einzigsten Punkt weshalb am Ende eine Niederlage mit dem Gesamtergebnis von 3:6 steht.

Die Herren 30 treten nun am kommenden Sonntag zum letzten Saisonspiel gegen den TC Bad Saulgau an. Auch hier hoffen wir auf zahlreiche Zuschauer auf dem Campingplatz.

Hier finden Sie uns

TC Westerheim 1981 e.V.
Beim Campingplatz
72589 Westerheim

Unsere Partner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TC Westerheim